Planarienfalle (Hobby) im Test

Einsetzen der Falle-626
Das Einsetzen der "Hobby"-Planarienfalle mit Köderfutter bestückt ist auch zur Unterhaltung der anderen Beckeninsassen geeignet.

Planarien in Falle-626
Nach zwei Stunden sind schon eine Menge Planarien in der Falle gelangt, die beste Zeit zum Entnehmen ist ungefähr eine halbe bis eine Stunde nach Abschalten der Beleuchtung.
Wenn die Falle über Nacht im Becken bleibt, verkrümeln sich die Biester wieder im Bodengrund.

Planarienausbeute-1-Tag-626
Lockfutter und Planarien nach Ausleeren der Falle – am 1. Tag 50 Stück!
Am zweiten Tag noch mal 20 Stück.

Falle und auch Nachfüllpackungen des Lockstoffes hier bei Profi-Aquaristik erhältlich.

Haibarbe (Balantiocheilos megalopterus)

Haibarbe-Balantiocheilos-melanopterus-626
Herkunft: Südostasien
Temperatur: 22ºC - 27ºC
Wasserwerte: pH 6 - 8 / weich - mittelhart 
Max. Größe: 35 cm (wird 10 Jahre alt)
Futter: Allesfresser, FD-Futter 
Besonderes: Schwarm ab 10 Tieren
Beckenregion: mitte, unten
Beckengröße:   ab 600 Liter   

INFO:
Als Bodengrund für die gründelnde Haibarbe empfiehlt sich feiner Sand. Auf Kiesböden können die Haibarben ihrem natürlichen Verhalten nicht ausreichend nachgehen. 
Die Einrichtung sollte einerseits genügend freien Schwimmraum zur Verfügung stellen, andererseits braucht die zur Schreckhaftigkeit neigende Haibarbe im rückwärtigen Beckenbereich dicht bepflanzte Rückzugsmöglichkeiten. Die Ernährung bereitet keine Probleme. Sie geht willig an angebotenes Trocken-, Frost- und Lebendfutter. Feinere pflanzliche Beikost ist jedoch erforderlich.
Die Tiere fühlen sich im Schwarm ab 10 Tiere wohler, als in kleineren Gruppen. Eines der sichtbarsten Anzeichen ist die abnehmende Schreckhaftigkeit mit zunehmender Größe der Gruppe. Werden die Tiere gestört, beruhigen sie sich in einer größeren Gruppe deutlich schneller.

Ihr Profi Aquaristik-Team

Orangeflossen-Panzerwels (Corydoras sterbai)

Corydoras-sterbai-626
Beckengröße: ab 100 L
PH-Wert: 6 – 7,5
Wasserhärte: 2 – 19° dGH
Temperatur: 23 – 28° C
Herkunft: Brasilien
Größe: W 7 cm / M 6 cm
Haltung: Gruppenhaltung, ab 6 Tiere
Ernährung: Granulatfutter, Frost- u. Lebendfutter

INFO: Dieser Panzerwels gehört zu den schönsten Vertretern seiner Gattung. Sein natürliches Verbreitungsgebiet befindet sich in Brasilien. Wie auch andere Panzerwelse ist diese Art eine ideale Ergänzung für den unteren Bereich eines Gesellschaftsaquariums. Da sie gerne wühlen sollte der Bodengrund feinsandig und ohne scharfe Kanten sein. Mit einer dichten Randbepflanzung und ein paar Moorkienwurzeln schafft man Bereiche, die ihnen einen sicheren Unterschlupf gewähren. Die Haltung dieser sehr geselligen Tiere erfolgt am besten in einer kleinen Gruppe. Wie viele Panzerwelse schätzen sie eine leichte Strömung. Ein regelmässiger Wasserwechsel erhöht die Aktivität dieser ansonsten eher zurückhaltenden Welse.

Ihr Profi Aquaristik-Team

20% auf alle Artikel am 15.12 und 16.12.17*

Weihnachten-15-16-12-17

Jede Aquariumpflanze für 5€ – nur am 01.12. und 02.12.17

5Euro Pflanzen-Herbst