http://www.profiaquaristik.de/resources/header2.jpg

Bei uns kommen auch die Kleinen ganz groß raus – hier bei Profi-Nanowelt
Seit Dezember 2018 finden Sie in unserer neuen Nanoabteilung von zahlreichen Garnelenarten, kleinen Fischen bis zu verschiedenen Schneckenarten, alles für das faszinierende Hobby der Aquaristik im Kleinen. Wurzeln und Dekosteine in unterschiedlichen Größen und den entsprechenden Bodengrund in vielen Farben.

Weitere Informationen gerne direkt hier bei uns. Einfach herkommen und selbst entdecken!


Stacks Image 129



Stacks Image 109
20.07.202020
Ohrgitterharnischwels (Otocinclus affinis)
DER ALGENFRESSER auch für kleine Aquarien ist wieder bei uns eingetroffen. Unbedingt als Gruppe einsetzen und auf gute Wasserwerte achten, dann hat man lange Freude an den kleinen „Eichhörnchen“ im Aquarium

Stacks Image 134
20.07.202020
Grüne Zwerggarnele (Caridina cf. babaulti)
Die Grundfärbung ist variabel und abhängig von Wasserparametern und Wohlbefinden. Die Farbe reicht von transparent über rot, blau bis zu grün. Die kleinen Garnelen zeichnen sich durch eine besondere Vorliebe für Algen aus. Diese Garnele hat als Neocaridina babaulti einen eigenen Artstatus und lässt sich unter guten Bedingungen ganz leicht nachzüchten.

Stacks Image 119
20.07.202020
Moskitobärbling (Boraras brigittae)
Diese kleinen Kobolde fühlen sich in weichem Wasser und nicht zu heller Beleuchtung am wohlsten. Größe 3,5 cm, Männchen sind lebhafter gefärbt, Weibchen größer und fülliger. Wassertemperatur von 24ºC - 28ºC.



Stacks Image 23
20.07.202020
Zwergbärbling (Boraras maculatus)
Diese kleinen Fische werden etwas größer als die Moskitobärblinge und sind auch ein wenig robuster in der Haltung. Größe 4,5 cm, Männchen sind lebhafter gefärbt, Weibchen größer und fülliger. Wassertemperatur von 20ºC - 25ºC.

Stacks Image 30
20.07.202020
Gep. Zwergregenbogenfisch (Pseudomugil gertrudae)
Die Fische sind sehr schwimmfreudig, weshalb Aquarien ab 30 Liter für ein Trio von einem Männchen mit zwei Weibchen Mindestmaß sind, größere Aquarien sind besser. Eine Temperatur um 25 °C ist optimal, wobei die Tiere recht anpassungsfähig sind. Leicht gedämpftes Licht und dunkler Bodengrund bringt die Farben zur Geltung.

Stacks Image 147
20.07.202020
Blauer Leuchtaugenfisch (Aplocheilichthys normani)
Die Fische lassen sich hervorragend mit anderen Minifischen und Zwerggarnelen vergesellschaften.Bei der Pflege dieser Leuchtaugen darauf achten das mindestens 5-10 Tiere in einem Schwarm gehalten werden. Eine Aquarienlänge von 60 cm ist für die Pflege dieser Fische optimal. Dieser Killifisch lässt sich bei richtiger Haltung durchaus im Aquarium zur Fortpflanzung bringen. Die ideale Wassertemperatur liegt im Bereich von 22 bis 26° Celsius.

Stacks Image 55
Neritina pulligera
die Stahlhelmschnecke ist trotz Ihres Namens ein friedlicher Bewohner jedes Aquariums, hervorragend zur Algenbekämpfung auch in Nanobecken geeignet

Stacks Image 66
Die Teufelsdornschnecke, Faunus ater
wird bis zu 8 cm lang und auch bis zu 8 Jahren alt und ist bei Wassertemperaturen von 22 –28C zu halten

Stacks Image 88
Orange Zwergflusskrebse (Cambarellus patzcuarensis)
beim Erkunden der Moosbälle